Erhabene Schwermut: Farao in der Berghain Kantine

  • Kantine am Berghain Am Wriezener Bahnhof Berlin, Berlin, 10243 Germany

Kari Jahnsen aka Farao ist gerne unterwegs. Aufgewachsen im norwegischen Ulmes, wohnt die Musikerin mittlerweile in London – und hat sich für die Aufnahmen ihres Debütalbums nach Island zurückgezogen.  Das Ergebnis „Till It’s All Forgotten“, produziert von Mike Lindsay von der Band Tunng und gemixed von Grammy-Award-Gewinner Andrew Scheps, der bereits mit Künstlern wie Hozier, Lana Del Rey oder Cass McCombs zusammengearbeitet hat, vermengt Pop, Indie und R'n'B – und verpackt das alles in ergreifende Soundwelten. Das Ganze klingt schwermütig, kommt mit einer gewissen Kühle und erhabener Schönheit daher.

Farao
Kantine am Berghain, Am Wriezener Bahnhof, 10243 Berlin
Dienstag, 5. April 2016, Beginn 20:30, Tickets ab 13,80 Euro


Wir verlosen zwei mal zwei Tickets! Schreibt uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Farao“ an playnordic (at) gmx.de. Die Gewinner werden bis morgen Vormittag von uns benachrichtigt.