Ja Ja Ja Berlin: Liss, dePresno, Tussilago und Blaue Blume

  • Musik & Frieden 48 Falckensteinstraße Berlin, Berlin, 10997 Germany

Endlich ist die Winterpause vorbei: Morgen Abend präsentiert die Ja Ja Ja-Konzertreihe zum ersten Mal in diesem Jahr wieder spannende Bands aus den nordischen Ländern. Das Konzept ist somit geblieben, nur der Ort hat sich geändert - statt in den FluxBau lädt Ja Ja Ja von nun an monatlich ins Musik & Frieden (ehemaliger Magnet Club). 

Blaue Blume 

Blaue Blume aus Dänemark. 

Blaue Blume aus Dänemark. 

Da die Blaue Blume ihre Teilnahme beim  "Ja Ja Ja Julefest" krankheitsbedingt kurzfristig absagen mussten, holen die Dänen ihren Auftritt nun nach. Freut euch auf eine gute Portion Melodramatik, die betörende Falsett-Stimme des Sängers Jonas Smith und Referenzen, die irgendwo zwischen den Smiths, Roxy Music und den Cocteau Twins changieren. 


dePresno

dePresno

dePresno

Der gerade mal 19-jährige Singersongwriter dePresno hat in seiner Jugend definitiv die Musik von Leonard Cohen, Paul Simon und  Time Buckley inhaliert - und sich zugleich mit elektronischen Soundlandschaften auseinandergesetzt. Das Resultat hat eine enorme Strahlkraft zwischen Minimalismus und großer Geste. 


Tussilago

Tussilago aus Schweden

Tussilago klingen ein wenig aus der Zeit gefallen - im positivsten Sinne. Der Experimental-Pop der Schweden hat einen sehr breitwandigen Sound, der zugleich jede Menge Indie-Appeal und Dream-Pop-Sprengsel inne hat. Sehr berührend, sehr einnehmend und ganz schön besonders, finden wir. 


Liss

Liss aus Dänemark

Liss aus Dänemark

Die Bandmitglieder von Liss sind allesamt noch Teenager und haben sich in Aarhus in der Schule kennengelernt.  Ihr mit einer Menge Soul angereicherter Pop ist ungemein mitreißend und blickt mal hier Richtung Indie und blinzelt da Funk ein wenig zu. Nicht zu Unrecht gilt das Quartett als eine der erfolgversprechendsten Newcomer Dänemarks.


Ja Ja Ja Berlin: Liss, dePresno, Tussilago und Blaue Blume
Musik & Frieden, Falckensteinstrasse 48, 10997 Berlin
Donnerstag, 9. März 2016, Beginn 20 Uhr

Tickets für sieben Euro bekommt ihr über diesen Link. Außerdem verlosen wir zwei mal zwei Gästelistenplätze. Schickt uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Ja! Ja! Ja!" an playnordic (at) gmx.de. Die Gewinner werden bis morgen Vormittag benachrichtigt.