Schwedische Kinderbücher: Interaktive Ausstellung


  • Nordische Botschaften 1 Rauchstraße Berlin, Berlin, 10787 Germany

Pippi Langstrumpf kann mit Fug und Recht als eine der bekanntesten Kinderbuchfiguren überhaupt bezeichnet werden. Und ihre Schöpferin Astrid Lindgren hat mit ihrer frechen Protagonistin eine Welle moderner Kinderbücher aus Schweden losgetreten, die einen ganz frischen Blick auf Kinder, ihre Bedürfnisse und Rechte werfen.

Die Schwedische Botschaft in Berlin hat mit dem Schwedischen Institut in Stockholm zusammen eine interaktive Ausstellung entwickelt, in der junge Leser ihren literarischen Helden quasi begegnen können: Der schwedische Künstler und Szenograf Tor Svae hat gemeinsam mit Roger Josefsson neun Buchszenen aus bekannten Kinderbüchern von den Autoren Pija Lindenbaum, Barbro Lindgren, Sven Nordqvist, Ulf Nilsson, Jujja Wieslander, Martin Widmark, Stina Wirsén undPernilla Stalfelt nachgebaut. Es gibt also jede Menge zu entdecken!

Eine Leselandschaft, die dem schwedischen Bibliothekskonzept Rum för Barn  nachempfunden ist, bietet mit einer Bibliothek Raum zum Lesen und Entspannen.

Den ganzen Ausstellungszeitraum über gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Buchpräsentationen, Workshops, Filmvorführungen oder Autorengesprächen. Es lohnt sich also, die Augen offen zu halten!

Frech, wild und wunderbar. Schwedische Kinderbuchwelten
Interaktive Kinderbuchausstellung der Schwedischen Botschaft
Felleshus der Nordischen Botschaften, Rauchstr. 1, 10787 Berlin
Dienstag, 12. April bis Donnerstag, 30. Juni 2016, Öffnungszeiten Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag 11 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.